Schallschutz-Normen / Vorschriften

Schweiz
Die Eidgenössische Lärmschutzverordnung (LSV) regelt den Schallschutz von Gebäuden. In der LSV wird Bezug auf die Schallschutznorm SIA 181 des Schweizerischen Ingenieur- und Architektenvereins (SIA) genommen. Die SIA 181 definiert die Mindestanforderungen für Mietwohnungen und die erhöhten Anforderungen im Stockwerk-Eigentum sowie bei Doppel- und Reihen-Einfamilienhäusern. Als Bauherr oder Mieter haben Sie das Recht, dass diese Werte eingehalten werden. mehr »

Deutschland
Die DIN 4109 regelt den Schallschutz von Gebäuden. Die Anforderungsstufe an den Schallschutz ist mit dem Sachverständigen zu vereinbaren. Der gesetzliche Mindestschallschutz reicht fast nie. mehr »

 

Wichtig bei Bauverträgen

In der Schweiz sind die Anforderungen an den Schallschutz gegen Aussen- und Innenlärm vertraglich festzulegen; insbesondere die Anforderungsstufen (Mindestanforderung, erhöhte Anforderungen oder spezielle Anforderungen). Die entsprechenden Entscheidungen sind rechtzeitig zu treffen.

Infoblatt zu SIA 181

Stauffer SIA 181 2006-1 infoblatt

Infoblatt zur SIA 181 »

Schallschutz-Normen

Hier finden Sie Links für weitere Informationen zu Vorschriften, Normen und Prüfinstitute:

LSV »
SIA »
DIN »
IBP »
EMPA »

Akustik-Abteilung

Im Ingenieurbereich von Stauffer Schallschutz + Akustik steht Ihnen unser fundiertes Fachwissen zur Verfügung. Lassen Sie sich beraten unter

+41 44 761 61 61

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

internetagentur JANIS